Gastbeitrag Wohntraum (Blogreihe)

Der geplante Traum

Die Autorin über sich:

klitzekleinedinge_biene_neu

Bildrechte: klitzekleinedinge.com

Mein Name ist Biene, ich bin 28 Jahre alt, verheiratet und habe eine kleine Tochter, die bald 2 wird.
Auf meinem Blog „klitze-kleine Dinge“ (klitzekleinedinge.com) schreibe ich über alles, was mich als Mama so bewegt. Ich bezeichne den Blog gerne als meine persönliche Spielwiese im Internet – es geht um all die (klitze-kleinen) Dinge, die das Leben großartig machen. Das sind für mich neben der Familie z.B. Kochen & Backen, Selbstgemachtes, Bücher & Serien.

 

Mein Wohntraum

Die momentane Realität ist bei uns leider weit vom Wohntraum entfernt.
Seit ich mit dem Mann zusammen wohne, sind wir bereits zwei mal umgezogen – kennengelernt haben wir uns in Köln, wo ich meine Ausbildung gemacht habe und dort haben wir auch zunächst gewohnt.

Nachdem die Prinzessin dann zu uns gestoßen ist, haben wir uns unseren ersten, kleinen Wohntraum erfüllt: Wir sind raus aus der Stadt und aufs Land gezogen.
Und zwar quasi zurück in meine alte Heimat – Ich komme nämlich ursprünglich vom Niederrhein, keine 20 Kilometer von unserem momentanen Wohnort entfernt!

Hier leben wir in einer (eigentlich schönen) knapp 100 qm großen Altbauwohnung.

Ich schreibe „eigentlich schön“ – denn die Macken einer Wohnung erkennt man ja immer erst, wenn man darin wohnt. Leider liegt hier einiges im Argen: Von Schimmelproblemen über eine defekte Klingelanlage bis hin zu Räumen, die im Winter nicht wirklich beheizbar sind, ist alles dabei.

Und der Vermieter, der anfangs so nett erschien, hat sich als das genaue Gegenteil herausgestellt. Ohne Anwalt läuft da wohl gar nichts mehr.

Jetzt aber mal zu unserem Wohntraum!

Ich finde ja, je mehr Wohnungen man schon hatte, desto mehr wird einem bewusst, was man wirklich braucht, um mit seiner Wohnsituation zufrieden zu sein. Nach nun insgesamt 6 Wohnungen kann ich sagen: Eigentlich brauche ich nicht viel zum Glücklichsein.

Uns ist es im Grunde genommen egal, ob wir in einer Wohnung oder einem Haus leben – Eigentum oder zur Miete – und besonders groß muss unser Heim auch nicht sein. Schlafzimmer, Wohnzimmer, ein Bad mit Wanne und im Optimalfall zwei Kinderzimmer – das würde absolut genügen.

Und einen Sonderwunsch hab ich dann doch noch: Ich träume von einem hübschen, kleinen Garten.
Jetzt haben wir eine große Terrasse, und das ist schon absoluter Luxus für uns (vorher hatten wir höchstens mal einen kleinen Balkon). Wir können draußen sitzen, grillen, und haben sogar genug Platz für einen Sandkasten, eine Mini-Rutsche und im Sommer das obligatorische Planschbecken. Damit ist die Terrasse dann aber auch ziemlich voll.

Wie toll wäre da ein Garten? Am besten mit Platz genug für alles oben genannte plus einer Schaukel für die Kids?
Außerdem würde ich meinem mickrigen Tomatenpflänzchen gerne etwas Gutes tun und es in ein größeres Beet umsiedeln – mit ein paar Obst- und Gemüsekollegen, damit es nicht so einsam ist.

Das ist also unser Traum – oder besser gesagt unser Plan: Irgendwann in den nächsten paar Jahren unser perfektes Heim zu finden, mit unserem Traumgarten – und dann dort zu bleiben, im besten Fall für immer.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.