Kinderbücher Literatur

Der kleine Drache Kokosnuss und der schwarze Ritter

Copyright cbj

Unser Sohn hat das Buch „Der kleine Drache Kokosnuss und der schwarze Ritter“ aus dem Verlag cbj (Kinder- und Jugendbuchverlag in der Verlagsgruppe Randon House) zu seinem 4. Geburtstag geschenkt bekommen. Ich selber kannte die Geschichten bisher noch nicht, auch wenn wir selber schon einmal die Hörspiele dazu verschenkt haben. So war ich sehr gespannt und wir fingen noch am selben Abend an dieses Buch zu lesen.

Inhalt

Der kleine Drache Kokosnuss und seine Stachelschweinfreundin Matilda begleiten seinen Onkel Ingmar auf die Arbeit. Dort wird Onkel Ingmar vom schwarzen Ritter hereingelegt, denn dieser hat Schlafmittel in ein Fass mit Honig gemischt um so den Drachen zu fangen. Als er ihn gefangen hat, bringt er ihn zum Burgherren Bruno und seiner Tochter Bruniberta. Dieser hält sein Versprechen und gibt dem schwarzen Ritter seine Tochter zur Frau, weil er erzählt, er habe den Drachen in einem Kampf besiegt.

Kokosnuss und Matilda beobachten das Geschehen und lernen den Minnesänger Walther kennen, der auch gerne Brunibertra zur Frau hätte. Gemeinsam schmieden sie einen Plan, in den sie auch Onkel Ingmar einweihen.

So kämpfen am Ende Walther und Onkel Ingmar gegeneinander und Walthar bekommt seine Brunibertra zur Frau.

Der kleine Drache Kokosnuss und der schwarze Ritter-Klappentext

Klappentext Copyright cbj

 

Über den Autor

Ingo Siegner wurde 1965 geboren und lebt jetzt als Autor und Illustrator in Hannover. Die Bücher vom kleinen Drachen Kokosnuss wurden bereits in viele Sprachen übersetzt und können so viele Kinder (und Eltern) auf der ganzen Welt begeistern.

 

Das Buch ist für Kinder ab 4 Jahren geeignet und selbst ich als Mutter wollte gar nicht aufhören zu lesen. Der Autor weiß wie man spannende Kindergeschichte schreibt 🙂 Wir haben das Buch an 3 Abenden durchgelesen und wäre es nach meinem Sohn gegangen, dann hätte wir dies bereits an einem Abend gemacht. Diese schönen kurzen Kapitel machen eine Unterbrechung möglich und das finde ich persönlich sehr wichtig bei Kindergeschichten. Es macht einfach Freude, diese Bücher zu lesen. Ich sage Bücher, denn wir haben mittlerweile das zweite Buch dieser Reihe durchgelesen und ich werde sicherlich bald das nächste Buch kaufen.

Habt ihr auch so große „Der kleine Drache Kokosnuss“ Fans zu Hause?

Unterschrift

 

2 Kommentare

  1. Wir haben auch ein Buch vom kleinen Kokosnuss daheim und mein 4jähriger Sohn liebt die Geschichten :). LG Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.