Über mich

Der Speck muss weg – Woche 2

Jetzt ist schon die zweite Woche vorbei und ich kann sagen ich fühle mich gut! Es ist einfach toll wenn man merkt man erreicht etwas. Das Weight Watchers Onlineprogramm passt einfach super zu mir. Man kann es leicht in das Familienleben integrieren, und da es auch in der Stillzeit geht ist es einfach toll so abzunehmen. Meine Tochter verträgt leider keinerlei blähendes Gemüse, selbst bei Paprika bekommt sie Bauchschmerzen. Deshalb ist es gut, dass ich mir hier den Plan selber zusammenstellen kann. Ich denke ständig dass es ja ganz schön viel ist das ich zu mir nehmen darf. Aber da ich trotzdem abnehme ist es wohl genau richtig. Das einzige was mich etwas nervt ist die Eingabe in das Programm, aber das funktioniert trotzdem einwandfrei. Ich habe bisher alles gefunden, selbst Dinge mit denen ich nicht gerechnet habe.

Lest hier nun meine Wochenbilanz:

2. Woche

Abnahme der Woche

1,9 kg habe ich diese Woche abgenommen. Ich hätte mit max. 0,5 kg gerechnet. 1,9 kg sind mir auch eigentlich viel zu viel für eine Woche. Dabei habe ich wirklich gut gegessen. Allerdings habe ich diese Woche auch sehr viel gestillt. Die Tochter hatte ständig Hunger 🙂

 

Abnahme insgesamt

3,5 kg sind es jetzt innerhalb von 2 Wochen. Ich dachte eigentlich ich schaffe in dieser Zeit max. 1 kg.

 

Verbleibende Kilos

20,5 kg würde ich gerne noch abnehmen.

 

Beispieltag

Frühstück: Vollkornbrötchen mit Honig und fettarmen Frischkäse/ Kiwi

Mittagessen: Roggenbrötchen mit Schnittlauchfrischkäse, Margarine und fettarmer Salami

Abendessen: Schweinefilet mit Ketchup / Tomate und Mozzarella

Zwischendurch: Kiwi/ Kinderschokolade/ Paradiescreme

Getränke: 3 koffeinfreie Kaffee mit fettarmer Milch / ca. 1 l Wasser

->Leider ist das immer noch zu wenig an Obst und Gemüse und meine Wassermenge muss auch erhöht werden!

 

Sport

Ich habe zeitweise viel im Haushalt gemacht und war außerdem Spazieren (soweit es bei dem Wetter ging). Das ist zwar kein richtiger Sport aber es passt in meinen derzeitigen Tagesablauf gut hinein. Leider beginnt mein Rückbildungskurs doch erst Ende Januar. Somit werde ich wohl frühestens im März wieder mit Zumba starten. Ich habe aber eine Fitness DVD für Mütter hier. Das sollte auch schon vor der Rückbildungsgymnastik in Ordnung sein.

 

Was ist gut gelaufen?

Ich konnte die Trinkmenge etwas erhöhen. Außerdem habe ich mich (bis auf Sonntag) immer an die Punkte halten können. Ich habe gesünder gegessen als die Woche davor, sprich mehr Obst und Gemüse. Ich habe weiterhin keine Probleme genügend Milchprodukte zu mir zu nehmen und auch die gesunden Fette (z.B. Öl) nehme ich zu mir.

 

Probleme…

Mein Sohn hat so viel Süßigkeiten zum Nikolaustag geschenkt bekommen. Leider schaffe ich es nicht daran vorbeizugehen. Ich bin froh wenn alle Süßigkeiten nach Weihnachten wieder verschwunden sind.

Am Sonntag hatten wir Besuch. Da habe ich einen kompletten Tag keine Punkte gezählt. Ich habe die Kekse am Nachmittag genauso genossen wie die selbstgemachten Burger am Abend. Ich bereue es gar nicht, der Tag war einfach perfekt!

 

Was ich mir für die nächste Woche vornehme!

Ich möchte meine Wassertrinkmenge auf 2l erhöhen. Ich habe ständig Lust auf Süßigkeiten, ich hoffe das nimmt ab wenn ich mehr trinke. Außerdem sollen aus 3 Portionen Obst und Gemüse endlich die 5 Portionen werden die man zu sich nehmen soll. Durch die Gewichtsabnahme habe ich nun 2 Punkte weniger am Tag basierend auf dem niedrigeren Gewicht. Das ist z.B. 1/2 Brötchen weniger oder für mich der Verzicht auf ein Stück Kinderschokolade 😉

Heute werde ich keine Punkte zählen. Einen Tag die Woche gönne ich mir jetzt um einfach alles so richtig zu genießen. Nachher gibt es Kuchen bei den Schwiegereltern. Ich freue mich schon!

Bis bald,

eure Sarah

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.