Gastbeitrag Wohntraum (Blogreihe)

Ein Wohntraum ohne Kompromisse

image2

Bildrechte: gluckeundso.de

Ich bin Dani und Bloggerin bei Glucke und So (http://gluckeundso.de).
Ich schreibe sehr ehrlich und direkt über all das, was mich aufwühlt, beflügelt und beschäftigt. Das sind wirklich viele Dinge und demnach wird es selten langweilig.

Sarah hat eine tolle Blogreihe gestartet und mich gefragt ob ich Lust habe mitzumachen. Sehr gerne mache ich mit und beschreibe euch mal meinen total unrealistischen und nicht umsetzbaren Wohntraum. Aber darum geht’s ja auch, mein Traum vom Wohnen.

 

Für mich bedeutet wohnen, sich geborgen fühlen und Ankommen. Wenn ich in meinen vier Wänden bin, dann sollte ich mich wohlfühlen sonst kann ich da nicht lange bleiben.
Seit ich lebe bin ich 7 Mal umgezogen. Es ist nicht so oft, da dort auch 2 Städtewechsel enthalten sind, aber in der jetzigen Stadt, in der wir leben, sind wir bereits das 2. Mal umgezogen, da es eben nicht immer so gut gepasst hat. Im Moment fühlen wir uns pudelwohl in unserem kleinen zu Hause und könnten es hier auch noch viele Jahre aushalten und doch, mein Wohntraum sieht anders aus.

Mein Wohntraum beginnt jetzt:
Es sollte ein Haus sein, ebenerdig mit ca. 140-160qm², verteilt auf ein schönes ca. 35qm² großes Wohnzimmer mit einer Panoramascheibe mit Blick auf unseren Garten. Weitere Räume, die alle von einem Flur aus abgehen, sollten sein: 2Kinderzimmer, 1 Schlafzimmer mit integriertem begehbaren Kleiderschrank, 1 Gästezimmer. 1 Gästebad mit Dusche und WC und ein schönes, halbwegs großes Bad mit einer ebenen Steindusche und einer großen, freistehenden Badewanne, einem Doppelwaschbecken und natürlich einem schönen Fenster für Tageslicht. Alle Bäder sind bis zur Decke gefliest. Es gibt auch einen Hauswirtschaftsraum für Waschmaschine, Trockner und Platz für Krempel, der sich so ansammelt. Einen kleinen, kühlen Getränkekeller gibt es auch noch, dort kann man auch super Kartoffeln und einige andere Gemüsearten gerecht lagern. Jetzt fehlt noch eine tolle große Küche, die aber separat ist und eine Tür hat. Die Küche hat eine blockartige Kücheninsel mit 6 Heizplatten(Induktion) und eine Art Bartresen an dem man essen kann. Einen auf Augenhöhe eingebauten Backofen, sowie einen Geschirrspüler, einen großen Kühlschrank und ein separaten Gefrierschrank. Es gibt ebenso einen tollen Kaffeevollautomaten und meine Küchenmaschine, die ich zum Backen benötige. Die Spüle soll eckig sein und aus Granit, damit man dem Kalk besser zu Leibe rücken kann. Die Arbeitsplatten sind aus einem kratzfesten Material, auf dem ich schnibbeln und schneiden kann ohne dass etwas passiert. Alle anderen Schränke sind zum Ausziehen. Die Hängeschränke sind in einer erreichbaren Höhe. Es ist alles sehr hell und erdig gehalten. Die Küche hat einen abwaschbaren Materialmix (müssen nicht Fliesen sein) im Bereich der Nasszelle. Die Küche hat einen integrierten Abstellraum, der unsichtbar hinter die Wand gebaut wurde und von einer Seite aus begehbar ist. Fenster gibt es sowieso in allen Räumen aber nicht bodentief (nimmt Platz und man muss mehr putzen).
Das Haus hat Fußbodenheizung und überall Parkett oder Laminat oder Linoleum. Hier gibt es ja inzwischen unzählige, wunderschöne Boden-Beläge. Wichtig sind für mich, wenige Verfugungen bzw. Ritzen, da dort Flüssigkeit eindringen kann. Dann hebt sich der Belag und man muss einfach irgendwann alles austauschen. Perfekt wäre auch hier ein Material, was natürlich ist aber z.B. so versiegelt wäre, dass es alle Flüssigkeiten und Stürze von sämtlichen Gegenständen super aushält.
Das Wohnzimmer hat einen Wohnbereich und einen Essbereich, wenig Schränke, eine bequeme Couch, einen tollen Esstisch mit Sesseln. Denn ich liebe es gemütlich zu sitzen beim Essen. Es gibt eine tolle Lampe, die den gesamten Raum ausleuchtet sowie weitere kleine Stehlampen in beiden Bereichen. Der Wohnbereich sollte genug Lauf, Sitz- und Spielfläche für den Prinzen und uns haben. Dafür kommen auch sehr schöne Sitzkissen zum Einsatz. Ich liebe Fensterbänke und wünsche die mir in allen „Wohnräumen“ da ich diese ebenfalls mit Kissen ausstatten würde um einfach gemütlich zu sitzen, aus dem Fenster zu schauen und zu träumen. Der Garten ist ca. 200qm² groß und hat sowohl viel Sonne aber auch einen gemütlichen Schattenplatz. Er beinhaltet ein schönes großes Beet zur Selbstversorgung sowie einige Obstbäume und Büsche. Duftende Blumen bilden eine Art Zaun. Einen tollen Sandkasten und ein Baumhaus sind ebenfalls am Start. Schatten kann man zusätzlich über ein tolles Segel bekommen und eine Schaukelcouch rundet das ganze für mich ab.
Das Gästezimmer ist sogleich das Näh-, Arbeits- und Bügelzimmer. Die Kinderzimmer liegen nebeneinander und eins davon ist eine Schlaf-, Ausruh- und Leseoase und das 2. ist ein Spielzimmer für die Action. So kann man die nötigen Bereiche gut abtrennen und gerecht einrichten.
Unser Schlafzimmer muss nicht groß sein, nur ein 2m Boxspringbett sollte reinpassen und eben der begehbare Kleiderschrank, das war’s.
Alle Räume sind bis auf die Kinderzimmer in weiß gehalten, da man Farben irgendwann satt hat. Ich würde über Möbel, Bilder, persönliche Gegenstände, Bücher, Pflanzen und Dekoelemente, entspannende Farben kombinieren und somit ein angenehmes Raumklima schaffen. Apropos Raumklima: Es sollte inzwischen ja möglich sein die Isolierung so zu gestalten, dass weder Fenster schwitzen noch irgendwo Zug ist. Die Luftfeuchtigkeit sollte einfach in einem gesunden Maß ganzjährig zu haben sein. Ich möchte kein Passivhaus, da geöffnete Fenster und Türen (und somit Frische Luft) das A und O sind. Alle  Räume haben Steckdosen, die automatisch Kindergesichtert sind und in einer Intelligenten Menge und Höhe vorhanden und angebracht sind. Lichtschalter sind immer von Außen angebracht und die Türklinken gibt es nicht, entweder sind es Knäufe oder Türen, die man schiebt (schafft auch zusätzlichen Platz). Eine im Ganzen Haus verlegte Technikanlage rundet das Ganze  ab. Über diese Anlage werden die Heizungen, Elektrogeräte, Rolläden, Internet, Radio, Fernsehen und eben alle anderen technischen Spielereien gesteuert. Jeder Raum hat ein integriertes Radio, was natürlich individuell eingeschaltet werden kann, denn Musik gehört einfach zu meinem Leben dazu. Vor dem Haus gibt es noch eine Dreiergarage, da wir ja keinen Keller haben. Dort stehen dann Fahrräder, Werkzeug, Gartenmöbel und eben unsere Autos.
Das Haus ist barrierefrei zu erreichen. Es gibt keinerlei Treppen. Unser Haus ist freistehend und in fussnähe wäre ein großes Gewässer. Wir lieben Wasser und die Luft ist einfach toll. Unser Haus steht am Stadtrand. Es sollte alles Wichtige relativ schnell zu erreichen sein, denn es gibt einfach Notfälle oder Vorkomnisse die so etwas notwendig machen. Eine Bus- oder Bahnanbindung in der Nähe wäre auch von Vorteil.

Abschließend möchte ich sagen, dass ein Wohntraum für mich immer genau durchdacht sein sollte, denn ich möchte da für immer wohnen bleiben (können). Demnach barrierefrei, denn irgendwann kommt man Treppen nicht mehr rauf. Demnach Stadtrand, denn  irgendwann kann man vllt. nicht mehr Auto fahren und braucht schnell einen Arzt, Lebensmittel etc. Aber auch das Kind soll einfach gut in die Stadt kommen, um Freunde zu besuchen, die Schule zu besuchen, einfach um etwas zu unternehmen und das evtl. (wenn mein Gluckendasein es zulässt) auch mal alleine.

Ihr seht, ein Post reicht für meinen Wohntraum gar nicht aus, denn es gibt so Vieles zu beachten. Für mich bedeutet Wohntraum 100% das, was wir uns vorstellen, ohne Kompromisse, denn wir wollen für immer da wohnen. Aber genau aus diesen Gründen, ist unser Wohntraum unrealistisch, denn wir haben weder das passende Grundstück, noch die nötigen finanziellen Mittel um uns das zu verwirklichen.
Aber Hey, es ist ok. Wir träumen einfach weiter denn das macht auch Spaß und irgendwann werden Träume doch wahr oder nicht???

Eure Glucke

Dani Wolf

 

 

Bildrechte: gluckeundso.de

Bildrechte: gluckeundso.de

 

1 Kommentar

  1. Pingback: 20 Tatsachen über Zwergenzimmerchen und Hausbau ~ Glucke und So

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.