Blog

Elternbloggercafé 2016 in Düsseldorf

Am 05. Juni 2016 war es endlich soweit. Der Sohn und ich stiegen am Morgen in Minden in den Zug. Kurze Zeit später stieg Ute von Ungeduldsfaden in Bielefeld zu uns. Ich war sehr gespannt auf sie, denn wir kannten uns bis dahin noch gar nicht persönlich. Sie ist so eine nette Person und ich hoffe, wir sehen uns bald mal wieder. Immerhin hat sie die anstrengende Fahrt mit dem gelangweilten Sohn ohne Murren mit uns überstanden. Um 11 Uhr kamen wir dann in Düsseldorf an und sind dann zusammen mit Sabine von Daheim und Mehr und ihrem Sohn zur Location gelaufen. Auch von Sabine bin ich total begeistert. Sie ist so nett! Der Weg war dann prima zu Fuß zu erreichen.

Angekommen in der Location, dem Whiteloft, haben wir uns erst einmal kurz umgeschaut. Es sah wirklich klasse aus, auf dem vom Styleranking organisierten Elternbloggercafé. Viele durch das Internet bekannte Gesichter habe ich schnell entdeckt. Leider gabe ich nicht für alle Zeit gehabt und ich war dazu auch viel mit meinem Sohn beschäftigt. Nina von Gedankenpotpourri habe ich sofort erkannt. Leider blieb es nur bei einem kurzen „Hallo“. Beim nächsten Mal gibt es dann hoffentlich eine längere Unterhaltung. Das Gleiche gilt für Nätty von Bilderbuchbaby und Frida von 2KindChaos. Auch mit euch beiden und vielen anderen hätte ich mich gerne länger unterhalten. Etwas mehr schnacken konnte ich mit der Nordhessenmami, Murmelmum, Elena vom Landglück-Mami Blog, Ruhrmama uvm. Es war so toll euch endlich mal persönlich kennen zu lernen! Auch über ein Wiedersehen mit Petra von Allerlei Themen habe ich mich sehr gefreut. Schon bei der Wubttika fand ich sie unheimlich nett! Ich vergesse gerade sicherlich einige Personen, aber seid euch sicher, ich habe mich über jedes Kennenlernen gefreut, wenn es auch manchmal nur kurz war!

Vor Ort wurde uns das Essen und Trinken zur Verfügung gestellt. Danke dafür an Foodora und Vöslauer. Außerdem waren die Sponsoren S. Oliver, Curaprox, Lässig, Ergobaby und Weleda anwesend. Es war wirklich schön sich mal vor Ort informieren zu können und neue Kontakte zu knüpfen. Am Stand von S. Oliver konnten sich die Kinder mit einem alten T-Shirt ein Kuscheltier nähen lassen. Leider haben wir unseres nicht mitnehmen können, weil es noch nicht fertig war, als wir die Location verlassen haben. Spielmöglichkeiten für die Kinder waren ein kleiner Bereich in der Location, ein Maltisch bei S. Oliver und der Hinterhof, der leider kaum Schatten bot.

Außerdem fanden informative Vorträge statt. Da ich leider keinen mitbekommen habe, kann ich darüber kaum etwas sagen. Der erste Vortrag war über SEO, dann gab es einen weiteren über Zahngesundheit bei Kindern und einen von Lässig. Hierbei muss ich mich auch gleich mal entschuldigen. Ich habe leider nicht mitbekommen, dass für diese Vorträge alle den Raum verlassen sollen. Somit waren der Sohn und ich oft drinnen und er hat in der Zeit dort lauthals gespielt. Ups!

Es war ein wunderbarer Nachmittag und ich hoffe auch beim nächsten Elternbloggercafé in NRW dabei sein zu dürfen. Es war sehr schön!

13346804_639612722861200_7583099152995458723_n_neu

Zusammen mit Mira von Familymag und Ute von Ungeduldsfaden

Beim nächsten Mal hoffe ich dann auf Kaffee und ein paar mehr Spielmöglichkeiten für die Kinder. Mein Großer war zuerst etwas überfordert mit der Menge an Menschen und hatte dann leider nach kurzer Zeit Langeweile und damit nur Blödsinn im Kopf. Wir haben die Location dann einfach kurz verlassen und waren ein Eis essen :-).

Zurück gefahren sind wir mit 2 tollen Goodiebags (Danke!) mit dem Zug um 15 Uhr.

Lässig Tasche

Tasche von Lässig aus dem Goodiebag

Es war ein sehr schöner aber auch anstrengender Tag für uns.

Bis bald,eure Sarah_neu

 

 

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.