Bücher Literatur

Erika Mustermann von Bettina Peters

Erika Mustermann

*Rezension*

Die Autorin Bettina Peters vom Buch „Erika Mustermann – Das geheime Leben der bekanntesten Durchschnittsdeutschen“ hat Sprach- und Literaturwissenschaften studiert und sich danach als Texterin und Autorin selbstständig gemacht.

Klappentext

Das einmalige Porträt der Ausweis-Schönheit Erika Mustermann – Otto Normalverbraucher

 

Wir alle haben schon einmal von ihr gehört: Erika Mustermann. Doch wer ist eigentlich diese geheimnisvolle Fremde, die für die deutsche Frau schlechthin steht? Hier kommt der Inbegriff der Durchschnittsdeutschen endlich einmal selbst zu Wort und erzählt ihre Geschichte. Die ist natürlich alles andere als außergewöhnlich. Hätte es da nicht kürzlich diesen Vorfall mit den Gartenzwergen gegeben… Denn seit Neuestem steckt die 45-jährige Erika in einer ordentlichen Midlife-Crisis und hat sich nicht mehr so gut unter Kontrolle. Da hilft nur eins: Ab zum Psychologen. Was alles zum Vorschein kommt, wenn man die eigene Komfortzone verlässt, das überrascht schließlich sogar die pünktliche und ordnungsliebende Erika. Eine wunderbare fiktive Autobiografie, die einem beim Lesen vor lauter Lachen die Tränen in die Augen treibt und auf einzigartige Weise beschreibt, wie wir Deutschen – den Statistiken zufolge – wirklich ticken.

Inhalt, Aufbau und Struktur

Erika Mustermann, aus deren Perspektive auch das Buch geschrieben ist, ist das typische Symbolbild der Durchschnittsdeutschen. Aber da Erika nun in der Midlife-Crisis steckt, ändert sich ihr Verhalten auf einmal. Nachdem sie den Postboten mit Gartenzwergen bewirft, muss sie einen gerichtlich angeordneten Psychologen aufsuchen. Dort erzählt sie erst einmal über ihre Kindheit und das typische Leben in einem Reihenmittelhaus. Schon damals war sie ein typisches Musterkind, die es ihrer Mutter immer recht machen wollte.

Erika nimmt einen im Verlauf des Buches mit durch ihr Leben. Sie liebt Schuhe, Ordnung, hat einen festen Wochenablauf und arbeitet im Ordnungsamt. Dort lernt sie dann auch eine Frau kennen, die ihr Leben ordentlich mit umkrempelt, denn das rät ihr auch der Psychologe: er behauptet, dass Erika vor lauter Tugendhaftigkeiten zu wenig Spaß im Leben hat.

Deshalb versucht sie diesen Spaß nun zu entdecken. Sie geht feiern, verreist zum ersten Mal in den Süden und auch das Thema Männer bekommt eine ganz neue Wendung nach allen ihren kuriosen Verabredungen.

Erika Mustermann versucht nun nicht mehr nur typisch Deutsch zu sein, sondern auch einfach mal etwas Spaß zu haben.

Fazit

Dieses Buch hält neben der Geschichte von Erika Mustermann auch ganz viele Fakten zu den typischen Deutschen bereit. Entweder man findet sich selber in dem Buch wieder oder man kennt zumindest jemanden, der genauso ist. Das Buch ist flüssig zu lesen und ist wirklich lustig geschrieben. Neben der wunderbaren Geschichte lernt man auch noch viele Dinge über uns Deutsche. Mir gefällt das Buch sehr gut!

Fakten

Titel: Erika Mustermann

Autorin: Bettina Peters

Erscheinungsdatum: 12.09.2016

ISBN: 978-3-959100-77-9

Verlag: Eden Books

Seiten: 272

Preis: 9,95 €

Auch als ebook erhältlich

 

Vielen Dank an Eden Books, die mir dieses Buch zu Erika Mustermanns Geburtstag (12. September) geschenkt haben.

bis-baldeure-sarah_neu

 

Merken

Merken

Merken

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.