Glücksmomentchen 2015

Glücksjahr 2015 – 10

Wieder ist eine Woche vergangen in der ich jeden Abend überlegt habe, welche schönen Momente ich denn am Tag hatte. Meist gibt es viele kleine dieser #gluecksmomentchen2015 die mich sehr glücklich machen. Man muss sie sich halt immer wieder vor Augen führen.

Macht doch auch alle mit und tragt eure #gluecksmomentchen2015 bei der Super Mom ein.

04.03.2015

Ich war mit meinen Kindern bei einer Kollegin zu Besuch. Das letzte Mal war ich ca. vor einem Jahr dort. Aufgrund von Krankheiten hat sich das Treffen immer weiter verschoben und am Mittwoch konnten die Kinder dann endlich miteinander spielen. So schön getobt haben sie. Es war ein schöner Nachmittag.

Auch glücklich war ich, als der Mann endlich zu Hause war. Anstrengend war es nämlich mit dem Sohn.

Der Pudding am Abend war auch sehr lecker.

05.03.2015

Die Tochter scheint den Schub endlich hinter sich zu haben. Sie lacht mehr und dreht sich auf die Seite. Sie ist nicht mehr so viel am meckern und hat endlich mal Brei gegessen ohne Bauchschmerzen zu bekommen.

Mit der gut gelaunten Tochter habe ich eine Freundin und ihre Tochter besucht. Es war ein super schöner Vormittag.

06.03.2015

Wir haben mal wieder einen tollen ElternKindGarten erlebt. Das Thema war Wasser und die Tochter war total entspannt, obwohl sie baden bisher gar nicht leiden kann.

Der Sohn ist auch ohne großes Motzen nach Hause gekommen (er hat seine Trotzanfälle schon vorher bei den Großeltern ausgelebt).

07.03.2015

Der Sohn war zwar krank aber hatte dafür einen ganz lieben Tag. Wir haben viel gekuschelt und er hat sogar einen Mittagschlaf gemacht. Das Kuscheln dabei habe ich so richtig genossen.

Am Abend hat der Mann für uns ein richtig leckeres Essen gezaubert (auch sonst kocht er super). Es gab Cevapcici mit Djuvec Reis und Zaziki – alles komplett selbst gemacht. Lecker sag ich euch.

08.03.2015

Das Wetter war der reinste Traum.

Der Mann und der Sohn hatten einen tollen Vormittag im Schwimmbad und ich habe eine schöne Zeit mit der Tochter verbracht.

Zum Mittag haben wir das erste Mal in diesem Jahr gegrillt und danach ging es auch in den Garten. Der Sohn hat sogar eine ganz Zeit dort alleine gespielt, obwohl wir drinnen waren. Ich muss mich wirklich daran gewöhnen dass er groß wird 😉

Die Tochter hatte mal wieder einen schönen Lachanfall und das nur weil sie ihren großen Bruder angeguckt hat. Sie war bestimmt 5 Minuten durchgängig am lachen. Babylachen ist einfach schön!

09.03.2015

Auch wenn ich nicht wirklich Lust auf Rückbildungsgymnastik habe, ist es doch ein Luxus mal wieder alleine das Haus zu verlassen 😉 Und danach habe ich mich einfach wunderbar gefühlt, endlich wieder etwas Sport gemacht.

10.03.2015

Heute hatte ich Krebsvorsorge beim Frauenarzt. Irgendwie war es ein komisches Gefühl ohne Babybauch dort zu sein, aber für mich irgendwie auch ein #gluecksmomentchen2015, denn ich habe beide Schwangerschaften ab einem gewissen Zeitpunkt nur noch als anstrengend empfunden und bin deshalb ganz froh, dass die Schwangerschaft, Geburt und auch die erste Phase danach vorbei ist.

 

Eine lustige Geschichte habe ich noch für euch:

10986264_1456158454674059_1408314353_nDer Mann, die Tochter und ich lagen heute zusammen auf der Krabbeldecke. Der Mann und ich unterhielten uns über das morgige Abendessen und die Nebenkostenabrechnung, als wir plötzlich einen großen Rülpser der Tochter hörten. Wir guckten sie an und was hat sie genau in dem Moment gemacht als wir sie nicht beachtet haben? Genau, sie hat sich zum ersten Mal gedreht. Ich musste so lachen. Da sitzen wir daneben und verpassen es trotzdem 😉 Tja, beim Sohn war ich auch nicht im Raum als er sich zum ersten Mal gedreht hat. Die Tochter muss halt alles nachmachen und der Sohn hat sich auch ungefähr mit 5 1/2 Monaten zum ersten Mal gedreht. Bisher sind die beiden sich so ähnlich, das ist schon fast gruselig. Aber das erste Drehen, nach viel Übung in den letzten Tagen seitens der Tochter, macht mich einfach sehr glücklich.

 

Bis bald,

eure Sarah

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.