Glücksmomentchen 2015

Glücksjahr 2015 -33

Glück:

Als Erfüllung menschlichen Wünschens und Strebens ist Glück ein sehr vielschichtiger Begriff, der Empfindungen vom momentanen bis zu anhaltendem, vom friedvollen bis zu ekstatischem Glücksgefühl einschließt, der uns aber auch als ein äußeres Geschehen begegnen kann, z. B. als glücklicher Zufall oder als eine zu Lebensglück verhelfende Schicksalswende.(Quelle: Wikipedia)

12.08.2015

Ich habe am Abend die Ruhe im Bett genossen und einfach mal entspannt und gelesen.

 

13.08.2015

Die Tochter hatte am Vormittag richtig Spaß in der Badewanne. Wenn ich bedenke wie das am Anfang war, ist das jetzt richtig schön.

 

14.08.2015

Der Mann ist von seiner Dienstreise zurück gekommen und wir haben beim Italiener bestellt, denn auf Kochen hatte wirklich keiner mehr Lust.

Ich war wirklich froh, dass der Mann die Tochter ins Bett bringen konnte, denn nach den letzten Tagen Strohwitwendasein hatte ich dafür einfach keine Ruhe mehr.

 

15.08.2015

Ein gemütliches Frühstück am Morgen des 31. Geburtstages des Mannes war sehr erholsam.

Wir haben den ganzen Tag ausgeruht und ich konnte sogar kurzzeitig im Kinderzimmer lesen, während der Sohn mit seiner Holzeisenbahn gespielt hat.

WIB5-15.8.15_neuAm Abends hatte ich Zeit für mich, denn die Tochter schlief früh und der Mann und der Sohn waren bei den Großeltern Fußball gucken. Dazu habe ich mir einen leckeren Sekt gegönnt.

WIB6-15.8.15_neuDer Sohn hat mit der Oma gebastelt: „Ein Herz für dich, damit du weißt wie lieb ich dich habe.“ Ein super großes #gluecksmomentchen2015 für mich 🙂

 

16.08.2015

Pancakes zum Frühstück. Mjam!

Auch wenn der Sohn erst nicht auf einem Kindergeburtstag bleiben wollte, hat es dann doch noch geklappt und er hat 3 Stunden durchgehalten und hatte Spaß.

Ich kam wirklich 2x dazu etwas in meinem Buch zu lesen.

 

17.08.2015

Wuhu, endlich ist der Bauantrag abgegeben und jetzt heißt es 4-6 Wochen warten. Das hat auch alles wunderbar zusammen mit der Tochter geklappt. Der Sling ist echt praktisch 🙂

Ich habe einen gut gelaunten Sohn aus dem Kindergarten abgeholt und die Laune hat auch den Tag über durchgehalten!

Spontan bin ich zu meinen Großeltern gegangen und etwas länger dort geblieben. Der Mann hat währenddessen schon die Kinder ins Bett gebracht. Kein Stress für mich!

 

18.08.2015

Ich habe zusammen mit der Tochter eine Menge im Haushalt geschafft. Normalerweise klappt das nicht so gut.

Nach dem Mittagsschlaf war die Tochter immer noch müde und deshalb haben wir uns zusammen noch einmal für eine Stunde hingelegt. Normalerweise kuschelt sie nicht mehr so oft und gerne mit mir und deshalb habe ich es gleich doppelt so sehr genossen 🙂

 

Unterschrift

 

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.