Glücksmomentchen 2015

Glücksjahr 2015 – 7

11.02.2015

Wir werden ein Grundstück kaufen. An diesem Tag haben wir den Notartermin mit dem jetzigen Eigentümer vereinbart. Es geht jetzt alles zügig voran, vielleicht schaffen wir es ja noch dieses Jahr ins eigene Haus und wenn nicht dann eben im nächsten Jahr.

12.02.2015

Ich habe ganz viel im Haushalt geschafft und die Tochter war die ganze Zeit dabei. Das war quasi das einzige mal in den letzten Monaten.

Die Tollabox Facebookseite hat einen Link von mir geteilt. So viele Klicks hatte ich noch nie auf meinem Blog. Ich habe mich so gefreut.

Am Abend habe ich gemeinsam mit meinem Sohn Schattenspiele in seinem Zimmer gemacht und dabei haben wir auf seinem Bett gekuschelt. Ich liebe diese #gluecksmomentchen2015.

13.02.2015

Am Morgen waren wir wieder beim ElternKindGarten. Die Tochter hatte ganz wunderbare Laune und ihr hat alles sehr viel Spaß gemacht. Wir freuen uns schon auf die nächste Woche.

Am Abend war ich nun auch bei der Hausbaufirma dabei und konnte mir jetzt auch einmal anschauen wie es für uns weitergeht. Es war ein sehr nettes Gespräch.

14.02.2015

Da ich Geheimnisse oft nur sehr schlecht für mich behalten kann, bin ich sehr froh endlich auf meinem Blog über unsere Hausbaupläne berichtet zu haben.

15.02.2015

Ich konnte ausschlafen und ausgiebig mit der Tochter kuscheln, während die Männer ein leckeres Frühstück vorbereitet haben.

Der erste Zahn der Tochter ist durch. Sie ist doch erst 4 Monate. Aber jetzt wissen wir zum Glück warum sie den ganzen Samstag durchgebrüllt hat.

Am Nachmittag haben wir 4 einen schönen Spaziergang in der Sonne gemacht und jetzt auch unserem Sohn mal das Grundstück gezeigt haben.

16.02.2015

Ich habe für uns leckere Nudeln mit Ketchupsoße gemacht. Hatten wir schon ewig nicht mehr.

Der Sohn hatte einen tollen Rosenmontag im Kindergarten. Er war total begeistert.

Da mein Mann diese Woche auf Dienstreise ist, mussten die Omas auf die Kinder aufpassen, da ich zur Rückbildung musste. Die Tochter nimmt zwar keine Flasche, hat dafür aber ein paar Löffel Brei verputzt. So ging das alles ohne Probleme.

Nach der Rückbildung habe ich mich mit meinen Kleinen ins Bett gekuschelt. Ich liebe diese Tradition, denn immer wenn der Mann auf Dienstreise ist, lege ich mich früh mit den Kleinen ins Bett und wir kuscheln ganz viel.

17.02.2015

Die Tochter schläft und ich komme endlich mal wieder an den Laptop.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.