Rezepte

Russischer Zupfkuchen

Ich liebe Kuchen! Vor allem esse ich gerne Käsekuchen oder Russischen Zupfkuchen.

Selber backe ich am liebsten einen Russischen Zupfkuchen, weil er so einfach ist.

Rezepte wird es von mir nicht sehr oft geben, denn in der Küche bin ich leider eine Niete. Backen klappt meist ganz gut aber wenn es um kochen geht, lass ich lieber den Mann an den Herd!

Trotzdem möchte ich mit euch das Rezept vom Russischen Zupfkuchen (von meiner Schwiegermutter) teilen:

Für den Schokoteig:

375g Mehl

40g Backkakao

3 gestrichene Teelöffel Backpulver

200g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

1 Ei

200g Butter (kleine Stücke)

Das ganze dann mit dem Knethaken oder den Händen verrühren und dann 2/3 des Teiges in eine gefettete Springform tun und etwas am Rand hochdrücken.

Für die Füllung:

500g Magerquark

200g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

3 Eier

1 Päckchen Vanillepuddingpulver

250g zerlassene, etwas abgekühlte Butter

Die Füllung mit einem Mixer verrühren und auf den Boden streichen.

Danach den restlichen Teig in Zupfen auf der Füllung verteilen.

Ab in den Ofen:

Bei 160 Grad Umluft in den vorgeheizten Backofen für ca. 50-60 Minuten.

 

Auch wenn es viele Rezepte für den Zupfkuchen gibt, ist dies mein Favorit.

Jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim backen und genießen.

10533290_387628261399752_298615380_nBis bald,

eure Sarah

 

2 Kommentare

  1. Nicht gerade „abnehmgeeignet“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.