Hausbau

Weiter mit großen Schritten

Der letzte Bericht über unseren „Weg zum Wohneigentum“ ist schon etwas länger her. Und da ich euch auf dem Laufenden halten möchte, gibt es jetzt ein Update.

Nach der Baubesprechung in Marlow ist einiges passiert und wir können uns immer mehr auf unser Eigenheim freuen.

Grundstück

IMG_20150505_090532

Das Grundstück gehört mittlerweile uns. Nach vielen Rechnungen kam dann auch irgendwann die ersehnte Kopie des Grundbuchauszuges in dem wir jetzt endlich drin stehen. Das ist schon ein tolles Gefühl 🙂 Jetzt fehlt nur noch das Haus!

 

Küchenplanung

Nach mehreren tollen Gesprächen im Küchenhaus haben wir unsere Traumküche planen lassen, denn unsere alte Küche wollen und können wir nicht mitnehmen. Die würde beim Zusammenbauen nämlich auseinanderfallen (was sie jetzt auch schon teilweise tut).

Die Küche haben wir uns beim Küchencentrum Holtmann planen lassen. Für alle die dort in der Nähe wohnen, kann ich das nur empfehlen. Super Gespräche, kein aufdringliches Verkaufen und keine nervigen Anrufe, ob wir uns dafür entschieden haben. Uns wurde die Zeit gelassen die wir brauchen und wir haben uns dann wieder bei dem Küchencentrum gemeldet. Es wurde sich sehr viel Zeit für uns genommen und wir haben uns dort wohl gefühlt. Auch wenn ich einen Abend die ganze Zeit immer wieder im Kreis durch die Ausstellung gelaufen bin, denn die Tochter fand es irgendwann langweilig und natürlich besser, sich alles anzuschauen. Jedenfalls haben wir auch so unsere Farbkombination gefunden, denn ich musste an der Ausstellungsküche, die unsere Farbkombination hat, irgendwie immer wieder stehen bleiben. Es hatte also auch sein Gutes 😉

Der Kaufvertrag ist unterschrieben und die Küche steht auf Abruf für uns bereit.

 

Baugenehmigung

WIB3-16.8.15_neu

Am Montag habe ich die Baugenehmigung abgegeben. Eigentlich wollte ich das schon eine Woche eher machen, aber in den Unterlagen hatten sich ein paar Fehler eingeschlichen. Diese wurden aber prompt durch das Hausbauunternehmen ScanHaus verbessert und kamen schon 3 Tage später erneut per Post bei uns an. So haben wir am Wochenende alle Unterlagen sortiert und die Baugenehmigung unterschrieben. Jetzt heißt es 4-6 Wochen warten (zumindest hat mir das der nette Herr in der Stadtverwaltung gesagt). Lassen wir uns überraschen.

 

So geht es weiter…

Als nächstes werden wir unsere neuen Nachbarn anrufen um mal mit ihnen zu sprechen, denn sie möchten sicherlich auch wissen was demnächst alles passiert.

Langsam werden/müssen wir uns jetzt auch um die Fußböden und Badezimmerfliesen kümmern. Ich mag sowas nicht auf den letzten Drücker erledigen.

Außerdem warten wir auf einige Angebote, die hoffentlich in den nächsten Tagen im Postkasten zu finden sind.

Das Grundstück ist zugewuchert und wir dann demnächst von uns „platt“ gemacht.

Der Sohn darf sich auch noch ein neues Kinderzimmer aussuchen.

Und wenn der Bauantrag durch ist, wissen wir hoffentlich auch bald ob es bei einem Einzug im Mai bleibt!

 

Unterschrift

 

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.